Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

Mit-Mach-Aktion 2021

Liebe und Freundschaft

während Corona ist…

Bist du gerne kreativ? Hast du Spaß daran, dich mit einem bestimmten Thema auseinander zu setzen? Ist dir zu dem Motto „Liebe und Freundschaft während Corona ist…“ sofort eine Idee gekommen? Dann sende uns deinen selbstgestalteten Beitrag!

Wir, der Arbeitskreis für Sexuelle Bildung und Gesundheit, organisieren die jährlichen Jugendfilmtage in Hannover. Bei den Jugendfilmtagen werden Schulklassen eingeladen, sich mit Filmen rund um die Themen Sexualität, Aids/HIV, und Diversität zu beschäftigen. Im Anschluss bietet der Markt der Möglichkeiten weiteres Informationsmaterial. Aufgrund der aktuellen Pandemie konnten bzw. können die Jugendfilmtage 2020 und 2021 leider nicht stattfinden. Deshalb möchten wir auf diesem Weg zur Auseinandersetzung mit Themen wie Liebe, Freundschaft, Identität und Sexualität anregen. Zeige uns, wie du das Motto interpretierst, was dir dazu einfällt oder wie deine Meinung ist.

Die besten eingesendeten Beiträge sollen später ausgestellt, präsentiert oder auf andere Weise veröffentlicht werden.



Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen können alle Jugendlichen und junge Erwachsene zwischen 14 und 27 Jahren. Die Teilnahme ist sowohl für Einzelpersonen, für Gruppen, als auch für Schulklassen möglich.



Wie kann ich teilnehmen?

Gestalte deinen Beitrag und sende ihn im oben beschriebenen Format bis zum 25.10.2021 an folgende E-Mail-Adresse: mitmachaktion@hannover-stadt.de.  

Sollte dein Beitrag die Dateigröße, die für E-Mails zulässig ist, überschreiten, so kannst du Dienste zur Dateifreigabe (z.B. http://www.wetransfer.com) nutzen. Da einige Beiträge später veröffentlicht werden sollen, benötigen wir hierfür eine Einverständniserklärung. Diese findest du auf dem Anmeldeformular, welches du ausfüllen, unterschreiben und zusammen mit deinem Beitrag an uns senden musst.

Checkliste:





Wie soll der Beitrag aussehen?

Eurer Kreativität sind erstmal keine Grenzen gesetzt. Dennoch sollte sich der Beitrag an einigen Richtlinien orientieren. Ziel der Mit-Mach-Aktion ist es, dass sich junge Menschen mit dem Thema „Liebe und Freundschaft während Corona“ auseinandersetzen und die Vielfalt des Verhaltens, des Erlebens und der betroffenen Menschen darstellen. Wir möchten euch die Möglichkeit geben, eure Botschaft und/oder euren Eindruck mit anderen zu teilen. In der inhaltlichen Gestaltung seid ihr frei, die Verbindung zum Motto sollte aber ersichtlich sein. Bitte achtet bei der Gestaltung eurer Beiträge auf Urheberrechte, das Recht am eigenen Bild und die Bestimmungen des Jugendschutzes. Abwertungen anderer Menschen oder Personengruppen sind nicht erwünscht.

  • Videos: Ein Videobeitrag sollte die Dauer von 3 Minuten nicht überschreiten. Eine Mindestdauer gibt es nicht.
    Format: mp4
  • Fotos & Fotoserien: Es sind einzelne Fotos oder Fotoserien möglich. Fotoserien sollten in einer Datei zusammengefasst werden.
    Format: JPEG oder PDF
  • Podcasts & Audiodateien: Eine Audiodatei in Form eines Podcasts, eines Interviews, etc. sollte die Dauer von 5 Minuten nicht überschreiten. Eine Mindestdauer gibt es nicht.
    Format: mp3
  • Bilder, Zeichnungen, Comics, Poster, Collage, etc.: Die Möglichkeiten bei Bildern sind groß und werden von uns nicht eingeschränkt. Die Beiträge dieser Kategorie sollten digitalisiert und ebenfalls in einer Datei zusammengefasst werden.
    Format: JPEG oder PDF
  • Kurzgeschichten: Kurzgeschichten oder andere schriftlichen Beiträge sollten die Länge von 2 DinA4 Seiten nicht überschreiten. Eine Mindestlänge gibt es nicht. Bitte achte auf eine gängige Formatierung (Arial, Schriftgröße 12, Zeilenabstand 1,5 und Blocksatz).
    Format: PDF

Die Datei ist wie folgt zu benennen: Nachname_Vorname_Kampagne21.Format



Was passiert mit dem Beitrag?

Zunächst werden alle Beiträge vom Arbeitskreis für Sexuelle Bildung und Gesundheit gesichtet. Nach Ende der Teilnahmefrist werden die besten Beiträge ausgewählt. Diese sollen im Anschluss bei einer öffentlichen Veranstaltung am Nachmittag und Abend des 29.11.2021 in der Jugendkirche Hannover präsentiert werden*.
Dein Beitrag kann auf Wunsch auch anonym veröffentlich werden. Beachte hierfür die Angaben auf dem Anmeldeformular.

*Aufgrund der aktuellen Pandemie behalten wir uns Änderungen des Termins oder des Veranstaltungsortes vor. Ein zweiter Termin befindet sich in der Planung. Auch eine digitale Veranstaltung ist unter Umständen möglich.



Ansprechperson

Anke Wedekind

Stadt Hannover
Jugendschutz / Straßensozialarbeit

Tel.: 0511-16844404
Mail: Anke.Wedekind@Hannover-Stadt.de

Werbung